Grill Rezepte, Grillfleisch

Italienische Bratwurst Salsiccia Rezept für den Grillabend

Bratwurst Salsiccia

Sie möchten gerne eine Grill Bratwurst selbst herstellen. Hier empfehle ich eine Italienische Bratwurst Salsiccia (Fenchelbratwurst). Diese Bratwurst habe ich zum ersten mal auf Sizilien gegessen. Und ich muss sagen, die Fenchelbratwurst hat mir sehr gut geschmeckt. Man muss natürlich Fenchelkörner mögen. Neben dem Fleisch für ihre Bratwurst benötigen Sie noch einen elektrischen Fleischwolf, wenn möglich mit einer Wurst Füllvorsatz. Und zum füllen dieser Salsiccia Bratwurst werden Sie noch Saitlinge in einem Durchmesser von 26-28 benötigen. Ich persönlich würde keine Schweinedärme dazu verwenden.

Italienische BratwurstWelche Zutaten benötige ich nun für die Bratwurstmasse. Bei einer Gesamtmenge von zum Beispiel 2 kg benötigt man 1 kg Schweineschulter schier und ohne Sehnen. Ca. 1 kg frischen durchwachsenen Schweinebauch ohne Knochen und Schwarte. Der Fettanteil dieser Fenchelbratwurst sollte ungefähr zwischen 30-35 % betragen. Kaufen können Sie dieses nun bei einem Metzger ihres Vertrauens. Können Sie mit dem Messer gut umgehen, so könnten Sie auch frischen Bauch am Stück und ein Teil von der Schulter mit Knochen kaufen. Dieses Schweinefleisch wird nun vom Knochen, der Schwarte und den Sehnen befreit. Anschließend schneiden Sie das Fleisch in kleine Stücke und würzen dieses pro kg mit ca. 20 g Kochsalz, ca 1,5 g weißen Pfeffer und je nach Geschmack mit Fenchelkörnern. Diese Fenchelkörner erhalten Sie hier im Shop bei Amazon.

Bevor Sie dieses nun durch ihren elektrischen Wolf lassen, sollten Sie das Schweinefleisch ganz kurz in den Gefrierschrank stellen. Dadurch wird das Fleisch anschließend besser durch den Wolf gehen. Das Wolfmesser sollte eine Scheibe mit ca. 5 mm haben, denn dadurch erhalten Sie nach dem wolfen ein klares und sauberes Bild. Nun wird im die Bratwurstmasse gut durch geknetet um eine gute Bindung zu erhalten.

Italienische Bratwurst Zubereitung

Bratwurst SalsicciaNach dem Sie die Bratwurstmasse gut vermengt haben, können Sie dieses Brät durch ihre Füllmaschine in den Saitling füllen. Dabei achten Sie darauf, das dieses Brät für die Italienische Bratwurst nicht zu fest in den Saitling gefüllt wird. Denn nach dem Füllen, möchten Sie den gefüllten Saitling in einzelne Bratwürstchen abdrehen. Anschließen kontrollieren Sie, das sich keine Luft in der Fenchelbratwurst befindet. Sollte das sein, stechen sie mit einer Nadel in den Darm, damit die Luft entweichen kann. Somit haben Sie nun eine Italienische Bratwurst hergestellt, die Sie auf ihrem Grill zu bereiten können. Nach der Hackfleisch Verordnung müssen Sie frische Bratwurst spätestens einen Tag nach der Herstellung verbrauchen. Vorausgesetzt, das diese immer in der Kühlung gewesen ist. Sonst sollten Sie die Bratwurst bei ca. 75 Grad und 20-25 Minuten lieber abbrühen. Schmecken wird die Fenchelbratwurst am besten gleich frisch hergestellt und anschließend gleich auf den Holzkohlegrill.

Zutaten: Bratwurst Salsiccia sizilischer Art

Fleisch aus der Schweinschulter ohne Knochen, Schwarte und Sehnen

Schweinebach ohne Knochen, Knorbel und Schwarte

Gewürze: pro kg

Speisesalz  ca. 20 g

weißer Pfeffer ca. 1,5 – 2 g gemahlen

Fenchelsamen nach Geschmack

Weitere Möglichkeiten wären Knoblauch und getrocknete Tomaten. Alles nach ihrem Geschmack

Zum zerkleinern benötigen Sie einem elektrischen Fleischwolf.

Zum Füllen eine Füllmaschine ( Fleischwolf mit Füllvorsatz)

Und zum Füllen der Bratwurstmasse : Meine Empfehlung einen Saitling mit Kaliber 26/28

Wagyu Rindfleisch *
Australisches Rindfleisch *
Ibérico Schweinefleisch *
US-Rindfleisch – Steak
Irische Hereford Prime *
Schwarz Angus *

Haben Sie dazu keine Lust oder können es nicht, in den Supermärkten der Edeka oder dem Rewe erhalten Sie in gewissen Abständen auch diese ähnliche Salsiccia.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden