INFORMATIONEN zu Grillen & Barbecue

Der Unterschied zwischen Grillen und Barbecue liegt in der Vorgehensweise des Grillen. Typisch für das Grillen ist es, das Grillfleisch und die Rostbratwurst kommen direkt auf die Grillfläche bei einer hohen Temperatur. von ca. 250 bis ca.500 Grad. Hierzu werden meistens ein Holzkohle (Kugelgrill) verwendet. In den meisten Fällen haben Sie auf der Grillfläche auch keine Möglichkeit, das Grillgut bei indirekter zu Grillen. (also im geschützten Bereich, ohne direktem Kontakt mit der Glut.

Beim typischen Barbecue Grillen verwenden Sie einen BBQ Smokergrill. Hier wird ihr Grillgut über mehrere Stunden bei einer niedrigen Temperatur im Smoker zubereitet. Diese Temperaturen bewegen sich in dem Bereich von ca. 90 – 140 Grad. Bei diesen Temperaturen wird ihr Grillfleisch schonend gefertigt. Erstens wird das Grillfleisch nicht der direkten Glut ausgesetzt. Zweitens wird das Grillfleisch sehr Zart und Saftig bleiben. Bei diesen eingesetzten Temperaturen erden zum Beispiel ein Flank Steak besonders Zart. Man kann auch sagen, ihr Grillgut wird in dem Smoker Heißgeräuchert. Dazu verwenden Sie neutrale Holzspäne, für einen ziemlich neutralen Geschmack. Oder Sie benutzen Räucherchips Whiskey und in der Richtung Kirsche. Hierzu finden Sie eine große Auswahl im Grill Shop

Also der große Unterschied liegt in der Temperatur und der nicht ausgesetzten direkten Verbindung des Fleisches.

Ein BBQ Smoker Grill funktioniert anders als ein normaler Holzkohlegrill. In einem Smoker wird ihr Grillgut nicht der direkten Hitze ausgesetzt, sondern es wird indirekt gegrillt. Das Grillholz wird dabei in einer getrennten Brennkammer angeheizt. Und somit wird ihr Grillfleisch nicht über der Flamme gegrillt. Dadurch wird das Grillfleisch schonend bei einer niedrigen Temperatur von ca. 90- 120 Grad über mehrere Stunden heißgeräuchert. Dabei bleibt ihr Grillfleisch sehr Saftig und wird zugleich sehr Zart, weil  es in einer separaten Garkammer liegt. Bei dieser Garmethode kommt ein richtiges Barbecue Feeling auf. Da sich dieser Grillvorgang in einem BBQ Smokergrill über mehrere Stunden hinweg zieht. Der einzige Nachteil ist es, Sie müssen reichlich Platz für einen Grillsmoker haben.

Für mich persönlich ist die beste Holzkohle von der Firma  Profagus und die Holzkohle vom einzigen Köhler aus Mecklenburg Vorpommern. Auch die Holzkohle und Briketts von der Firma Weber kann man bestens empfehlen. Besonders darauf achten sollte man aus welchen Hölzern die Holzkohle hergestellt wurde. Zum Beispiel von Profagus brennt die Kohle schneller an, glüht heißer und länger und ist ökologisch und nachhaltig. Kunden die sich diese Holzkohle gekauft haben, sind mehr oder weniger begeistert und kaufen diese Kohle immer wieder.

Neben einem Grill benötigen Sie noch das passende Grill Zubehör. Um die richtige Kerntemperatur bei ihrem Grillfleisch zu erhalten, sollten Sie im besitz eines Grillthermometers sein. Des weiteren benötigen Sie bei einem Holzkohlegrill einen Anzündkamin, Grillhandschuhe, Grillzange, eine Grillbürste und ein Grillbesteck Set. Das sind so mit die wichtigsten Artikel, die Sie zum Grillen benötigen. Für den Holzkohlegrill fehlt noch die Holzkohle, Briketts und für den Gasgrill die Gaskartuschen. Weiteres Grillzubehör finden Sie hier im Grillshop.

Grillhandschuhe sollten am besten einer Hitze bis circa 800 Grad aushalten können. Außerdem sollten die Handschuhe extra lang sein. So sind auch ihre Arme ein wenig vor Verbrennungen geschützt. Die idealen Grillhandschuhe mit einer Hitzebeständigkeit bis 800 Grad finden Sie hier direkt bei Amazon in großer Auswahl.

INFORMATIONEN zu Grillfleisch & Steaks

Vom Rind erhalten Sie zum Beispiel ein Hereford Entrecôte in Dry-Aged Qualität. Meine beste Empfehlung wäre ein US Beef Ribeye Dry-Aged und ein US Beef Ribeye Tomahawk Steak. Weitere Steaks vom US Beef finden Sie direkt im Shop. Eine weitere Möglichkeit wäre ein
US Black Angus Porterhouse Steak in Dry-Aged Qualität. Alle Steaks erhalten Sie in Spitzen Qualiät geliefert. Außerdem finden Sie noch weitere Steaks vom verschiedenen Rinderrassen, wie zum Beispiel ein Australian Beef.
Absolute Spitzen Qualität erhalten Sie mit dem Morgan Ranch Wagyu Steak. 

Welche Steaks eignen sich besonders zum Grillen. Das wären zum  einem alle Steaks vom Rind. Wie zum Beispiel ein Porterhouse Steak, ein T-bone Steak oder das Entrecote Steak. Des weiteren können Sie das Rumpsteak, das Hüftsteak aus der Keule und der neueste Trend das Flank Steak aus dem Bauchlappen. Am besten Grillen Sie diese Steaks, entweder in einem BBQ Smokergrill oder in ein 800 Grad Grill. Hier Bleiben ihre Steaks bei einer niedrigen Temperatur von 90- 120 Grad besonders Zart und Saftig.

Zu ihrer Info: Steaks ist ein Begriff für Stück Fleisch vom Rind.

Darum sagt beim bei Grillsteaks vom Schwein, immer den Begriff dazu. zb. Nackensteak vom Schwein, Schweinerückensteak, oder ein Schweinesteak aus der Hüfte oder Oberschale.

So gelingt ihnen das perfekt gerillte Steak. Bei Kauf sollten Sie darauf achten, dass Sie nur ein gut marmoriertes Steak kaufen. Das könnte zum Beispiel ein Dry Aged Steak sein, das mindestens 3 Wochen gereift ist. Bevor Sie nun das Steak grillen, sollte der Grill schon einiges vorgeheizt sein. Das Steakfleisch nehmen Sie eine Stunde vor dem grillen aus dem Kühlschrank.

Wenn man sich mit den Handballentest nicht auskennt, sollte man zu einem Grillthermometer greifen. Diese Garstufe wäre zum Beispiel für Rare (Englisch)45-52°C, Medium (Rare)53-56°C, Medium (Rosa)57-59°C oder Well Done (Durch) 60-63°C perfekt.

Eine weitere Möglichkeit wäre es, ein Steak mit einem 800 Grad Grill zu grillen. hierzu benötigt man in der Regel je Seite ca. 1,5 – 2,00 Minuten. Sollten Sie diese Steak in einem Sous Vide Garer vorbereitet haben, so reichen meistens 30 Sekunden von jeder Seite.

Schwein

Vom Schwein eignet sich besonders das Nackensteak und das Schweinerückensteak. Ich persönlich nehme immer das durchwachsene Schweinerückensteak oder eben auch das Schnippelfleisch aus dem Schlossknochen. Empfehlen kann ich diese Steaks vom Schwein in BIO Qualität.
Besonders zu empfehlen ist Ibérico Fleisch von Pata Negra Schwein, so zum Beispiel das Garimori Ibérico Tomahawk Bellota. Das erhalten Sie auch als Schweinefilet oder Nacken. Eine weitere Empfehlung wäre ein LiVar Schweinekotelett Dry-Aged. Eine weitere Empfehlung sind diese Ibérico Baby Back Ribs.

Rind

Vom Rind erhalten Sie zum Beispiel ein Hereford Entrecôte in Dry-Aged Qualität. Meine beste Empfehlung wäre ein US Beef Ribeye Dry-Aged und ein US Beef Ribeye Tomahawk Steak. Weitere Steaks vom US Beef finden Sie direkt im Shop. Eine weitere Möglichkeit wäre ein
US Black Angus Porterhouse Steak in Dry-Aged Qualität. Alle Steaks erhalten Sie in Spitzen Qualität geliefert. Außerdem finden Sie noch weitere Steaks vom verschiedenen Rinderrassen, wie zum Beispiel ein Australian Beef.
Absolute Spitzen Qualität erhalten Sie mit dem Morgan Ranch Wagyu Steak. Im Shop finden Sie noch weitere Steaksorten.

Zum Sortiment gehören auch Burger von verschiedenen Anbietern.

Lamm

Vom Lamm erhalten Sie ein Limousin Lammkarree